bildEcht.ch

Mit beiden Füssen auf dem Boden.

| Keine Kommentare

  

Die einfachsten Sachen, in diesem Fall Fotos, sind manchmal ganz schwer: Wie fotografiere ich eine Person ganz natürlich? Ich behaupte: Es kommt gar nicht auf die Pose oder die Location an, sondern auf den Wohlfühl-Faktor. Gerade drum ist es mir bei meinen Shootings immer ganz wichtig, dass ich mit aufgestellten und unkomplizierten Leuten zusammenarbeiten kann. Grundsätzlich befolge ich dabei – unbewusst und manchmal bewusst – ein paar Grund- bzw. Verhaltensregeln:

  1. Ohne Spass kein Spass: Der Spassfaktor muss immer vorhanden sein.
  2. Das Shooting hört lieber zu früh als zu spät auf.
  3. Jeder muss zufrieden mit den Bilder einverstanden und zufrieden sein.
  4. Ich bin ehrlich in allem was ich tue: Bei der Kleiderwahl, wenn mir Posen nicht gefallen und selbstverständlich beim Feedback zu den Bildern.
  5. Alle Beteiligten fühlen sich wohl.

Wenn sich Personen überhaupt nicht gewohnt sind vor der Kamera zu stehen, wie in diesem Fall mit Sarah, kommen noch ein paar Extras hinzu. Das wichtigste ist immer das Eis zu brechen. Wenn das mal passiert ist, dann vergeht die Zeit im Flug.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.